Krypto-Daytrading

Was ist Daytrading? Und welche Kryptoplattform ist am besten dafür geeignet?

daytrading crypto

Daytrading wird unter jungen Erwachsenen immer beliebter. Sie können damit jeden Tag eine Menge Geld verdienen. Doch es ist ein riskantes Geschäft, wenn man nicht weiß, was man tut. In diesem Artikel können Sie mehr über Krypto-Daytrading lesen. Außerdem finden Sie eine Übersicht über die besten Krypto-Daytrading-Plattformen mit niedrigen Gebühren.

Was ist Daytrading?

Daytrading, auch Tageshandel oder Intraday-Handel genannt, bezeichnet die Praxis des Kaufs und Verkaufs spekulativer Vermögenswerte innerhalb eines einzigen Handelstages. Sie können Daytrading auch an der Börse und am Devisenmarkt (Forex) betreiben, aber in diesem Artikel konzentrieren wir uns auf Daytrading mit Kryptowährungen.

Als Daytrader macht man sich die Volatilität des Marktes zunutze und versucht, täglich von kleinen Kursschwankungen zu profitieren. Um von dieser kurzfristigen Handelsstrategie zusätzlich zu profitieren, werden häufig Hebel eingesetzt, um die Gewinne zu vervielfachen.

Prinzipiell kann jeder Daytrading betreiben, aber nur echte, professionelle Daytrader arbeiten nach bestimmten Strategien, verfügen über ausgezeichnete Kenntnisse der technischen Analyse, verfügen über genügend Finanzmittel und sind diszipliniert.

Warum Daytrading mit Kryptowährungen?

Der Kryptomarkt ist ein sehr volatiler Markt. Preisschwankungen von 10-20 % pro Tag sind keine Seltenheit. Aus diesem Grund sind Kryptowährungen für Daytrading sehr attraktiv. Das Ziel des Daytradings ist es, kurzfristig von kleinen Marktbewegungen zu profitieren.

Darüber hinaus gibt es mehrere benutzerfreundliche Plattformen, Softwares und Apps, die das Daytrading mit Kryptowährungen sehr einfach machen. Hierauf wird später in diesem Artikel noch näher eingegangen.

Krypto-Daytrading-Strategien

Daytrading ist kein Ratespiel. Neben der Beobachtung von Nachrichten und der Fundamentalanalyse sind manchmal sehr komplexe Strategien erforderlich. Im Folgenden sind 4 beliebte Krypto-Daytrading-Strategien für Sie aufgelistet:

  1. Scalping: Bei dieser Strategie wird versucht, zahlreiche kleine Gewinne bei kleinen Kursänderungen im Laufe des Tages zu erzielen. In der Regel werden dafür Krypto-Handelsbots verwendet.

  2. Range Trading: Hier werden Unterstützungs- und Widerstandsniveaus als Grundlage für Kauf- und Verkaufsentscheidungen verwendet. Bei dieser Strategie sind die Handelsvolumina sehr wichtig und die sogenannten „Candle Sticks“ werden genau beobachtet. Die Regel lautet: Kaufen, wenn überverkauft und verkaufen, wenn überkauft.

  3. Arbitrage: Arbitragehandel bedeutet, Kryptowährungen auf einem Markt oder einer Börse zu kaufen und sie auf einem anderen Markt zu einem höheren Preis zu verkaufen. Sie profitieren hier von der Differenz zwischen An- und Verkaufspreis (Spread) eines Kryptoassets. Der eine Makler kann einen anderen Preis anbieten als ein anderer. Dies kann auf Unterschiede in der Liquidität und im Handelsvolumen zurückzuführen sein.

  4. Hochfrequenzhandel (HFT): Diese Strategie wird auch von Tradern verwendet, die Algorithmen und Computer für das Trading einsetzen. Hierbei finden viele Käufe und Verkäufe innerhalb von Sekunden statt.

Was sind die Risiken des Daytradings?

Daytrading ist sicherlich nicht ohne Risiko. Im Gegenteil, Daytrading ist eine sehr riskante Tätigkeit. Besonders für junge und unerfahrene Trader. Das tägliche Trading mit hochvolatilen Produkten wie Kryptowährungen ist nicht jedermanns Sache und erfordert gründliche Kenntnisse und mentale Belastbarkeit. Daher empfehlen wir immer, einen Krypto-Tradingkurs zu besuchen, bevor Sie mit dem Daytrading beginnen.

Ein entscheidendes Risiko ist die Unterschätzung der Branche und die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten. Es gibt viele Erfolgsgeschichten von Gurus, die mit dem Daytrading von Kryptowährungen angeblich reich geworden sind. Und sie versprechen Ihnen das Gleiche, solange Sie nur ihrem Kurs folgen. Doch solcherlei Geschichten sind immer mit Vorsicht zu genießen, denn die meisten Privatpersonen machen mit Daytrading überhaupt keinen Gewinn. Verlustgeschichten werden in den seltensten Fällen offen kommuniziert, die Menschen behalten sie lieber für sich.

Seien Sie auf hohe finanzielle Verluste vorbereitet. Und das gilt natürlich auch für das Trading mit Hebeln/Leverage. Viele Daytrader verwenden Hebel, um einen größeren Betrag als ihre ursprüngliche Einlage zu investieren. Wenn Sie mit Hebeln arbeiten besteht allerdings ein Risiko, dass Sie liquidiert werden und Ihre gesamte Einlage verlieren.

Daytrading kann zu mentalen oder emotionalen Problemen führen. Der tägliche Kauf und Verkauf von Kryptowährungen ist eine extrem stressige Tätigkeit. Für viele Menschen bestimmt sie sogar ihr tägliches Befinden. Wenn Sie nicht in der Lage sind, ohne Emotionen zu handeln, ist Daytrading definitiv nichts für Sie.

Schließlich sollten Sie nicht vergessen, dass Daytrading sehr teuer sein kann, wenn Sie mit den besten Mitteln und der besten Software arbeiten wollen. Ein Abonnement für TradingView kostet beispielsweise bereits 50 € pro Monat, außerdem ist natürlich ein schneller Laptop erforderlich. Auch ein guter Trading-Bot ist nicht kostenlos, und darüber hinaus müssen Sie für Ihre Transaktionen eine bestimmte Gebühr bezahlen. Die Transaktionskosten werden immer sehr unterschätzt. Auf lange Sicht kann es Sie viel Geld kosten, wenn Sie auf einer Plattform mit hohen Tradingkosten traden. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen im Folgenden die besten Krypto-Börsen für Daytrading.

Welche Plattform eignet sich am besten für Daytrading mit Kryptowährungen?

Es gibt mehrere Plattformen, die sich für Daytrading mit Kryptowährungen eignen. Bei der Wahl der richtigen Krypto-Handelsplattform ist es wichtig, folgende Faktoren zu berücksichtigen:

  • Funktionalität: Sind erweiterte Handelsoptionen verfügbar?
  • Transaktionskosten: Wie hoch sind die Kosten für das Trading (Maker- und Taker-Gebühren) und gibt es Einzahlungs- oder Abhebungsgebühren?
  • Sicherheit: Befinden sich Ihre BTC, USDT oder Euros auf einer sicheren Plattform?

Die beliebte Krypto-Plattform Bitvavo ist für Daytrading nicht geeignet. Der Grund dafür ist, dass die Transaktionskosten zu hoch sind, um täglich zu traden. Außerdem gibt es keine erweiterten Handelsoptionen. Es gibt viel besser geeignete Plattformen. Im Folgenden finden Sie unsere Top 3.

1) OKX

OKX ist unserer Meinung nach die beste Plattform für Daytrading. Die Plattform bietet viele Handelsmöglichkeiten und hat günstige Transaktionskosten. Arbeiten Sie viel mit Hebeln und geht dadurch Ihr monatliches Handelsvolumen in den Millionenbereich? Dann ist OKX auf jeden Fall einen Blick wert.

OKX Daytrading

Die Handelsoberfläche von OKX verfügt über alle gewünschten Funktionalitäten. Das Schöne an OKX ist, dass Sie viele Änderungen im Handels-Dashboard vornehmen können. Auf den ersten Blick scheint es zunächst, dass der Handel mit Leverage nicht möglich ist. Doch können Sie selbst die Handelsoberfläche auf Einzel-/Mehrwährungsmarge oder Portfolio-Marge einstellen.

Bei OKX können Sie Perpetual Swaps, Margin, Futures und Optionen handeln. Es wird auch Blockhandel angeboten. Block-Trades sind große Trades, bei denen die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass Sie zusätzliche Kosten für Kursabweichungen zahlen müssen. OKX hilft Ihnen beim Verkauf von großen Trades über den OTC-Handel.

Darüber hinaus bietet OKX eine Seite, auf der Sie die neuesten Krypto-Statistiken einsehen können. Dies gibt Ihnen unter anderem eine Übersicht über die größten Steigerungen der Marktkapitalisierung, die beliebtesten neuen Handelspaare und vieles mehr. Und zu guter Letzt können Sie auch anderen Händlern auf der Plattform folgen und deren Trades kopieren.

okx futures trading

OKX Tradingkosten

Die Transaktionsgebühren für den Handel mit Krypto-Futures und unbefristeten Verträgen auf OKX beginnen bei einer Maker Fee von 0,2 % und einer Taker Fee von 0,05 %. Wie Sie unten sehen können, können Sie Ihre Tradingkosten erheblich reduzieren, wenn Sie viel handeln oder OKB (OKX’s natives Token) einstellen. Durch das OKX VIP Programm bekommen Sie sogar Geld, wenn Sie jeden Monat mit großen Handelsvolumina handeln!

okx futures fee
okx vip fee

2) Bitget

Bitget ist unsere 2. Wahl, wenn es um Daytrading-Börsen geht. Die Plattform bietet nicht so viele Optionen wie OKX, dafür aber günstige Transaktionskosten (insbesondere bei hohem Handelsvolumen). Arbeiten Sie viel mit Hebeln und geht Ihr monatliches Handelsvolumen dadurch in die Millionen? Dann ist OKX auf jeden Fall eine Überlegung wert. Darüber hinaus ist die OKX-Plattform auch auf Deutsch verfügbar. 

Bitget dagegen ist die am schnellsten wachsende Börse des Jahres 2023. Wie die zuvor genannten Börsen gehört sie zu den Top 5 der Derivatebörsen mit dem höchsten Handelsvolumen. So ist es nur logisch, dass diese Börse auch von vielen Daytradern genutzt wird. Die Handelsmöglichkeiten sind schier endlos.

Bitget Daytrading

Derzeit können bis zu 530 verschiedene Krypto-Coins auf Bitget gehandelt werden. Wie bereits erwähnt, sind die Handelsmöglichkeiten bei Bitget endlos. Zudem können Sie auf der Bitget-Plattform auch Charts technisch analysieren.

Der Handel mit Quanto-Swap-Kontrakten stellt eine exklusive Funktion von Bitget dar. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, verschiedene Kryptowährungen als Sicherheiten zu verwenden und dann Kryptowährungen auf Margen zu handeln. Der Vorteil der Verwendung eines Quanto Swaps ist eine Absicherung gegen extrem steigende oder fallende Handelspaare. Diese Funktion ist allerdings nur für erfahrene Daytrader geeignet!

bitget daytrading

Bitget Tradingkosten

Die Transaktionsgebühren, die Sie bei Bitget zahlen, sind im Allgemeinen sehr günstig. Für den Standard-Future-Handel zahlen Sie 0,02 % Maker Fee und 0,06 % Taker Fee pro Order. Sie können diesen Prozentsatz um 20 % reduzieren, wenn Sie Ihre Transaktionsgebühren mit BGB bezahlen. Allerdings fallen die Transaktionsgebühren auch niedriger aus, wenn Sie monatlich mit Millionenbeträgen handeln. Unten sehen Sie eine detaillierte Übersicht über die zusätzlichen Rabatte, die Sie als Bitget-VIP erhalten!

Bitget vip trading fees

3) Binance

binance promo banner

Binance ist die größte Kryptobörse der Welt mit den meisten Nutzern. Es versteht sich von selbst, dass diese Börse von vielen Daytradern genutzt wird. Die Möglichkeiten sind endlos, Binance ist sehr fortschrittlich und ein Vorreiter für andere Börsen. Alle erdenklichen Trading-Software-Tools und Bots können mit Binance verbunden werden. Das Ziel der Plattform ist es, das Google der Kryptowährungen zu werden. Binance ist vollständig ins Deutsche übersetzt, so dass diese Börse auch geeignet ist, wenn Sie kein Wort Englisch sprechen.

Binance Daytrading

Derzeit können mehr als 650 verschiedene Kryptowährungen auf Binance gehandelt werden. Wie bereits erwähnt, sind die Handelsmöglichkeiten bei Binance endlos. Sie können auch die Binance-Plattform nutzen, um technische Analysen auf dem Chart durchzuführen. Allerdings gibt es kein Copy Trading bei Binance. Die Plattform wird sicherlich ihre Gründe dafür haben. Genau wie Bitget ist auch Binance sehr aktiv hinsichtlich Trading-Wettbewerben und Promotionen.

Binance daytrading

Binance Tradingkosten

Die Transaktionsgebühren, die Sie bei Binance zahlen, sind im Allgemeinen sehr günstig. Für Standard-Kassageschäfte zahlen Sie 0,075 % pro Auftrag, sowohl für Maker als auch für Taker. Allerdings sinken die Transaktionskosten mit zunehmendem Handelsvolumen (Millionen von Dollar pro Monatnicht so schnell wie bei anderen Plattformen. Nachfolgend finden Sie eine umfangreiche Übersicht über die Handelskosten für Binance Spot Trading.

Binance fees

Fazit: Was ist die beste Daytrading-Börse?

In diesem Artikel haben wir die besten Daytrading-Börsen verglichen. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf den Transaktionskosten und Funktionalitäten. Wir haben zwar unsere eigenen Präferenzen, doch wie Sie lesen konnten, sind sowohl OKX als Bitget gut für das Daytrading von Kryptowährungen geeignet. Da die Plattformen meist nur über kleine Unterschiede verfügen, wählen Sie am besten die Kryptobörse aus, mit der Sie sich am wohlsten fühlen. Probieren Sie sie alle aus, um die Tradingerfahrung jeder Plattform individuell zu erleben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen